1.   Wie muss ich mir eine Salzgrotte vorstellen? Eine Salzgrotte ist ein Raum der praktisch aus 100 % aus reinem Salz besteht. Ein Produkt von besonderer Reinheit & Qualität, ohne chemische Zusätze! Sie erinnert im Inneren an eine Tropfsteinhöhle. Die Wände bestehen aus Salzbrocken, ähnlich dem Aussehen einer Salzlampe, der Boden ist mit einer ca. 10 cm hohen Schicht aus Salzgranulat sowie Salz vom toten Meer bedeckt. Auf einer bequemen Wellnessliege nehmen Sie Platz und lehnen sich zurück! Außer ein- und auszuatmen brauchen Sie nichts zu tun!

2.   Wie hoch ist die Temperatur in der Salzgrotte? Bei einer angenehmen Temperatur - ganzjährig - von ca. 20 Grad können sie wunderbar entspannen. In den heißen Sommermonaten eine ganz besondere Wohltat. Erleichtend für den Organismus mit der schwül warmen Luft zurecht zu kommen!

3.   Wie hoch ist die Luftfeuchtigkeit in der Salzgrotte? Die Luftfeuchtigkeit liegt bei ca. 50 - 60 %. Dies ist wichtig um das gewünschte Mikroklima in der Salzgrotte zu erhalten. Die Aufnahme der salzigen Luft wird gefördert  und optimiert.

4.   Wie lange dauert der Besuch? 45 Minuten

5.   Wie soll ich mich beim Besuch verhalten? Nach dem Motto "IN DER RUHE LIEGT DIE KRAFT", möchten wir Sie darum bitten, keine Gespräche zu führen! Dies hat sich bei allen Salzgrotten bislang bewährt, und wird von den Besuchern dankbar angenommenMan schwelgt in Erinnerungen an vergangene Urlaubstage! Geniessen Sie! Es ist so einfach! 

6.  Gibt es bestimmte Einlasszeiten? Salzgrotteneinlass ist immer zur vollen Stunde.

7.   Braucht man spezielle Kleidung? Nein, Sie besuchen die Salzgrotte in Ihrer normalen Strassen-, Alltags- oder Freizeitbekleidung.

8.   Muss man die Schuhe ausziehen? Nein! Wir händigen Ihnen nur Schutzüberzieher (wie man sie auch in Krankenhäusern benutzt) aus, die Sie einfach über Ihre Schuhe ziehen.

9.   Kann ich mit dem Rollstuhl oder Rollator in die Salzgrotte hinein? Wir bieten Ihnen in der Grotte zwei Rollstuhlgerechte PlätzeIhren Rollator können Sie im Ladenlokal "parken" und wir begleiten Sie in die Grotte hinein und hinaus.

10.  Bezahlen die Krankenkassen den Besuch in der Salzgrotte? Die Krankenkassen übernehmen bis zu 80 % der Kosten für Autogenes Training oder Progressive Muskelentspannung als Präventionsmaßnahme. Es handelt sich um reine Kurse a 8 Einheiten, nicht um einzelne Salz- oder Solegrottenbesuche!

11.  Ist es möglich die gesamte Salzgrotte zu mieten? Sie können die Salzgrotte auch komplett  Stundenweise mieten.Z.B. für Kindergärten, Schulen, Gruppen (Kegelclub und andere Vereine), zu Anlässen wie Geburtstage, Jubiläenetc. 

12.  Lohnt sich ein Besuch in der Salzgrotte, obwohl ich keinerlei gesundheitlichen Beschwerden habe? Kennen Sie das? Man macht Urlaub am Meer und wenn man wieder zu Hause ist, schwelgt man in Erinnerungen ! Ein Besuch/Urlaub am Meer, läßt einen frei durchatmen und man fühlt sich rundherum wohl! Sicherlich, ein Bad im Meer können wir Ihnen leider nicht bieten, jedoch einen kleinen, erholsamen und gesunden Kurzurlaubden Sie jederzeit in Ihren Alltag integrieren können!                                    Da die salzige Luft einen  positiven Einfluss auf den ganzen Körper, sowie Geist und Seele haben kann, bekommen Sie ggf. neue Energie für Ihr Alltags- und Berufsleben!